Gemeindehaus Seukendorf

VR-TOUR durchs Gemeindehaus

Katharinensaal, Küche, Seminarräume und mehr

Katharinensaal in Seukendorf

Gefördert durch Gemeinde und Kirche

VR-Tour Seukendorf

Bücherei
im Gemeindehaus

Das gesamte Gemeindehaus erleben

PREV
NEXT

Seukendorf präsentiert: VR-Rundgang durch das Gemeindehaus

Streifen Sie ungestört durch das neue Gemeindehaus in Seukendorf. Erleben Sie virtuell alle Räume und Möglichkeiten, die das neue Gebäude bietet.

Online 24/7 geöffnet!

Was erwartet Sie im Gemeindehaus?

DIe VR-Tour in Seukendorf

Der Katharinensaal ist mit seiner Kapazität von bis zum 150 Personen das Herzstück des Gebäudes. Er bietet alles an Ausstattung, was man heute erwarten darf. Schauen Sie sich virtuell um und entdecken Sie alle Möglichkeiten.

Der Ort, an dem man in geschriebenen Welten eintaucht. Ein Platz zum Verweilen und Innehalten. Viele Bücher warten auf neue, große oder kleine Leser.

Eine voll ausgestattete Küche mit Ausgabe lässt für das Catering Ihrer Veranstaltung keine Fragen offen. Besichtigen Sie die Küche virtuell und lassen Sie sich alles erklären.

Die Gemeinde hat im 2.OG wieder ein Bürgerbüro, dass zukünftig die Abläufe beschleunigen und näher an die Seukendorfe Bürger heranführen soll. Beachten Sie die digitale Bürgersprechstunde.

Adresse:

Nürnberger Str. 2, 90587 Veitsbronn
Tel.: +49 9117 520 80

Nutzen Sie die schöne Umgebung auch für Ihre Feiern und Veranstaltungen.
Das Foyer, der Hof, der Saal, die Terrasse und die Küche stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie haben eine Idee, dann fragen Sie doch einfach unverbildlich an.
Die Nutzungsbedingungen und Preise finden sie unter Downloads.

 

Highlights im Gemeindehaus

Wir freuen Sie uns vor ort im Gemeindehaus begrüßen zu dürfen!

Werner Tiefel im Interview

Von der Idee zum Bau. Bürgermeister Tiefel schildert einige nachhaltige Erinnerungen des Projekts. Ein ausführliches Interview mit vielen Anekdoten finden Sie unter...

Bauphase

Erleben Sie die Wandlung des Objekts in der anspruchsvollen Bauphase hautnah. Viele Beispiele dokumentieren die Schwierigkeiten seit Baubeginn 2018.

Ein Haus mit viel Geschichte

Früher war im heutigen Gemeindehaus die Dorfschule untergebracht. Helmut Mahr, „Seukendorf - Eine fränkische Gemeinde zwischen Stadt und Land“ einiges zusammengetragen. Ein Auszug.

Wichtiges zum Mitnehmen

Aufgrund eines Beschlusses der Gemeinderats der Gemeinde Seukendorf, sowie des Beschlusses der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Sankt Katharina, die beide als Vermieter auftreten, wurde folgende, hier downloadbare Benutzerordnung erlassen worden.
Das Akzeptieren der Benutzungsordnung ist Voraussetzung für das Anmieten von Räumlichkeiten.

 

Für die Nutzung des Katharinensaals, des Foyers, der Küche und der allgemein zugänglichen Räumlichkeiten ist eine Hausordnung erlassen worden, die in 17 Punkten alles wichtige Zusammengefasst.

Sie beinhaltet alles von der Weisungsbefugnis des Hausmeisters, dem strikten Befolgen aller feuerpolizeilichen Vorschriften, Sicherheitsanweisungen und Nutzungshinweise. Hier wird auch beschrieben, wie dekoriert werden darf, was bezüglich von Haustieren zu beachten ist, was mit Fundsachen passiert, u.s.w.. Auch die Hausordnung muss für das Anmieten akzeptiert werden.

Für das Anmieten der Räume sowie des Inventars werden Nutzungsentgelte und Kautionen erhoben. Darüber Hinaus werden die Betriebskosten (Strom und Wasser) nach der Veranstaltung in Rechnung gestellt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Umgang in den Räumen vorab zu Proben (z.B. für Hochzeiten, wenn das Catering die Küche nutzen möchte)

Sollten Sie beim Auf- und Abbau oder während der Veranstaltung die Hilfe des Hausmeisters benötigen, fallen auch hierfür Kosten an.

Die Küche ist komplett ausgestattet. Neben Großkühlschränken für komplette Kästen und Servierplatten, einer Gatrospühlmaschine, einem Herd einer Großkaffeemaschine sind auch diverse Gläser, Teller und Tassen für bis zum 150 Gäste vorhanden.

Diese Bestandliste wir zur Übergabe des Inventars verwendet und listet auch die Kosten auf, die erhoben würden, sollten einzelne Bestandteile kaputt gegehen oder verschwinden.

OBEN